INS-ecommerce

TAG: Ecommerce

Andere TAGS die im Zusammenhang mit Ecommerce stehen:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

Ausgewählte Artikel zum TAG Ecommerce:

So viel Traffic macht keiner der nicht gehackt wurde ...

In dieser Woche kam hier eine Anfrage, eher ein Hilferuf, ein. Ich solle einen "gehackten Server" reparieren, und zwar möglichst schnell, weil die Kunden des Anfragers sich bereits wegen der zu schlechten Performance beschweren würden.

Nun gut, eigentlich sollte man einen "gehackten Server" sofort vom Netz nehmen, weil die Kunden sich mit Sicherheit noch viel mehr beschweren werden, wenn ihre Daten in die falschen Hände gelangen. Daher habe ich mich der Sache kurzfristig angenommen.
Hosting-Drama weiterlesen...

Verfasst von af in Ecommerce am: Freitag, 25. November 2011.   Kommentare (1)

Die Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV) ist da

... und kaum einer hat es bisher bemerkt.

Von der Öffentlichkeit praktisch unbemerkt wurde im März dieses Jahres die "Verordnung über Informationspflichten für Dienstleistungserbringer" kurz "Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung" noch kürzer "DL-InfoV" verabschiedet, die am kommenden Montag (17.5.2010) in Kraft tritt.

Aus dem anwaltlichen Umfeld hört man, daß einige Abmahnanwälte sich bereits warmlaufen, um ab kommendem Montag durch Abmahnungen Kasse zu machen.
Weiterlesen: Worum geht es bei der DL-InfoV?.

Verfasst von af in Ecommerce am: Dienstag, 11. Mai 2010.   Kommentare (0)

Nächtlicher Eindringling im Rechenzentrum

Warum gehen 4 uniformierte Polizisten, 2 Sicherheitsleute einer Bewachungsfirma und ein Bereitschaftstechniker gemeinsam Nachts um 3 Uhr durch Büros und Rechenzentrum?
Antwort lesen.

Verfasst von af in Ecommerce Hosting am: Donnerstag, 24. Juli 2008.   Kommentare (0)

INS Sommeraktion 2008: Für bessere Webseiten

Ein kurzer Hinweis in eigener (INS) Sache:

Die INS GmbH startet jetzt ihre Sommeraktion 2008: "Für bessere Webseiten" und bietet im Rahmen dieser Aktion einen kostenlosen Website-Check sowie Website-Optimierung zu Sonderkonditionen.

Weiterführende Links für Interessierte:

Verfasst von af in Ecommerce am: Dienstag, 8. Juli 2008.   Kommentare (0)

Google ist doof, Umsatz ist gut

Manchmal ist es notwendig, sich Prioritäten und Ziele mit einem plakativen Spruch vor Augen zu führen. Weil es helfen kann, sich geistig einen Schritt vom Problem zu entfernen, um so nicht nur die Details sondern das ganze Bild zu sehen.

Gestern war wieder so ein Moment. Weiter ...


Verfasst von af in Ecommerce am: Freitag, 6. Juni 2008.   Kommentare (0)

Das bessere Akquiseinstrument: Blog kontra klassische Website

Robert Basic wirft die Frage auf, ob Blogs ein gutes Akquiseinstrument sind (und beantwortet sie danach selber mit "Ja").

Wenn man ein Blog jetzt mal mit einer "klassischen Website", die vergleichbar professionell betrieben wird (d.h. auch professionelles CMS) vergleicht, fällt die Antwort meiner Meinung nach eher zuungunsten des Blogs aus. Mehr ...

Verfasst von af in Ecommerce am: Samstag, 26. April 2008.   Kommentare (0)

Checkliste: 12 Anforderungen an einen SEO Online-Shop

Was nutzt der schönste Shop, wenn ihn keiner findet?

Ich bekomme regelmässig Anfragen von Shop-Betreibern, die mit ihrem Online-Shop zu wenig Besucher und zu wenig Umsatz haben. Nicht selten stelle ich dann "multiples Organversagen" fest. Das verwendete Shop-System ist SEO-technisch so veraltet und suchmaschinenfeindlich, dass ich als ersten Schritt den Totalaustausch und den Wechsel auf ein suchmaschinenfreundliches Shop-System empfehle.

Damit auch SEO-Laien ein Shop-System einfach auf die gängigsten und schlimmsten Fehler abprüfen können, habe ich eine kleine Checkliste zusammengestellt: Die 12 Gebote für einen suchmaschinenfreundlichen Online-Shop.

Verfasst von af in Ecommerce am: Dienstag, 5. Februar 2008.   Kommentare (0)

Der Shop verkauft doch nicht viel, der braucht das nicht.

Gestern fragte mich ein Berater nach einem Shop-System für einen seiner Kunden. Dessen bestehender Shop sei nicht mehr mit vertretbarem Aufwand pflegbar und Updates würden auch nicht mehr funktionieren. Doch irgendwann meinte der Berater:
"Der Shop verkauft nicht viel, so ein hochwertiges Angebot braucht der Kunde daher nicht."

Ich musste lachen. Denn der Berater hat dabei Ursache und Wirkung vertauscht. Mehr ...

Verfasst von af in Ecommerce am: Mittwoch, 9. Januar 2008.   Kommentare (0)

Fremde Federn haben kurze Beine

Letzte Woche habe ich als Teil einer kleinen Schulung ein paar Angebote von Hosting Anbietern verglichen, um zu versuchen, bereits anhand der Webseiten die eher unseriösen zu erkennen.

Dabei bin ich auf einen Datacenter-Anbieter gestossen, der einen grundsoliden und seriösen Eindruck auf mich machte, weil dieser sich nicht mit fremden Federn schmücke. So schien es mir. Lesen ob der Eindruck stimmte...

Verfasst von af in Ecommerce Hosting am: Montag, 10. Dezember 2007.   Kommentare (0)

Erfolgreiche Websites: Mit guter Verlinkung zum Ziel

Vielen Menschen glauben, nur mit guten Texten und einem ansprechendem Webdesign wäre eine Website automatisch erfolgreich. Doch die Verlinkung innerhalb einer Website ist ein wichtiger Erfolgsfaktor, der gerne übersehen wird. Lesen Sie die Grundlagen einer erfolgreichen Verlinkung.

Verfasst von af in Web Writing am: Donnerstag, 29. November 2007.   Kommentare (0)

Webwriting Fehler vermeiden: Die Wir-Wir-Wir Falle

Viele Firmen tappen mit Ihren Texten in die "Wir-Wir-Wir" Falle. Die Texte beginnen oft mit: "Wir können,... Wir wollen,... Wir werden, ....". Das führt fast immer zu einer Selbstdarstellung auf der Website, die nicht den Kundennutzen in den Vordergrund stellt. Ein Besucher, der aber nicht den Nutzen eines Angebotes sieht, geht zu einem anderem Anbieter. Deswegen verzichten erfolgreiche Websites auf "Wir-Wir-Wir" Formulierungen. Lesen Sie mehr, warum Sie den "Wir-Wir-Wir Fehler" vermeiden sollen ...

Verfasst von af in Web Writing am: Mittwoch, 28. November 2007.   Kommentare (0)

Mein mit Abstand längstes Web-Projekt

Heute Nacht um halb zwei ging mein bisher mit Abstand längstes Web-Projekt mit einer Laufzeit von knapp 15 (fünfzehn) Jahren erfolgreich zu Ende.

Mit 15 Jahren Laufzeit dürfte es vermutlich auch das längste Webprojekt Deutschlands sein, das erfolgreich abgeschlossen wurde. Mehr dazu lesen ...

Verfasst von af in Ecommerce am: Donnerstag, 4. Oktober 2007.   Kommentare (0)

Die Birkenstock Händlersuche: Wie eine schlechte Suchfunktion Umsatz verhindert

Hier mal wieder ein schönes und typisches Beispiel, wie Websites mit vermeintlichen Kleinigkeiten Besucher verprellen, und so Umsatz verhindern können. Diesmal ist es die Website der Firma Birkenstock und deren Händlersuche.Mehr Details dazu lesen ...

Verfasst von af in Ecommerce am: Dienstag, 18. September 2007.   Kommentare (0)

Ecommerce: Trotz Platz 1 bei Google nicht mehr Erfolg?

Ist man automatisch erfolgreich, wenn man seine Ecommerce Webseiten auf ein konkretes Keyword optimiert hat und es dann irgendwann endlich stabil auf Platz 1 der Suchergebnisse von Google geschafft hat? Antwort und Tips lesen ...

Verfasst von af in Ecommerce am: Dienstag, 11. September 2007.   Kommentare (0)

Datenbank mit 2,3 Millionen Kundendaten verkauft

Nicht immer kommt der Angreifer von Aussen. Nach einer Pressemitteilung von Fidelity hat ein "Senior Datenbank Administrator" der Tochterfirma Certegy eine Kundendatenbank mit 2,3 Millionen Datensätzen (2,2 Millionen Bankdaten, 99.000 Kreditkartendaten) an eine externen externen Broker verkauft, der wiederum die Daten bzw. Teile davon an verschiedene Direktmarketing Firmen verkauft haben soll.

Dieser "Diebstahl" soll schon im Mai einem Kunden von Fidelity/Certigy aufgefallen sein, als dieser einen Zusammenhang zwischen verschiedenen Werbeanrufen und Werbesendungen und seinen Daten bei Fidelity/Certigy bemerkte.

Wohin die Kundendaten überallhin gewandert sind, ist bis heute noch nicht feststellbar. Man vermutet aber, dass es noch keinen sonstigen Missbrauch gab. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Verfasst von af in IT Security am: Mittwoch, 4. Juli 2007.   Kommentare (0)

Online-Shop Vergleich wird für Käufer immer wichtiger

Nach der aktuellen Online Shopping Survey (OSS 2007) wird es für Käufer immer wichtiger, sich vorher im Internet über Online-Händler zu informieren. Doch der typische "social commerce" schrumpft im Vergleich zum Vorjahr.

Die meisten Käufer informieren sich zuerst über das gesuchte Produkt (Preise vergleichen, Produktinfos lesen, Testberichte lesen, Konkurrenzprodukte vergleichen) um dann einen Händler zu suchen, der das Produkt führt.

Den Händler nach Verlässlichkeit zu vergleichen erfährt die größte prozentuale Steigerung zum Vorjahr. Darin spiegeln sich die negativen Erfahrungen wieder, die viele Käufer schon mit einem Online-Shop gemacht haben.

Überraschend ist, dass die Tätigkeit, die man am ehesten dem social commerce bzw. social shopping zuordnen kann ("Erfahrungen mit anderen Käufern austauschen") das Schlusslicht der Top-7 ist und im Vergleich zu Vorjahr (2006) sowohl absolut als auch relativ geringer wird.

Artikel mit der Tabelle ansehen

Verfasst von af in Ecommerce am: Mittwoch, 4. Juli 2007.   Kommentare (0)

Mit BPEL4People wird SOA menschlich.

Was soll BPEL (Business Process Execution Language) Version 4, Extension "People" sein, dachte ich so bei mir? Haben da irgendwelche Workflow fixierten Schmalspurberater plötzlich das Selbstverständliche festgestellt, dass es sinnvoll sein könnte, menschliche Sachbearbeiter bei den Geschäftsprozessen zu berücksichtigen? Oder soll das die Vorstufe für mehr Fliessbandarbeit am Bildschirm sein? Weiterlesen

Verfasst von af in Ecommerce am: Dienstag, 26. Juni 2007.   Kommentare (2)

Max Bahr Baumärkte schliessen Online-Shop

Wie wir heute erfahren haben, hat die Baumarkt Kette "Max Bahr" bereits zum 01.06.2007 ihren Online-Shop geschlossen. Gegenüber INS antwortet die Pressesprecherin von Max Bahr dazu: Weiterlesen ...

Verfasst von af in Ecommerce am: Montag, 25. Juni 2007.   Kommentare (0)

Virtual Goods: Virtuelle Befriedigung und echtes Geld

Als ein Turnschuhproduzent vor kurzem in Second Life eine "Filiale" eröffnete, um dort Joggingschuhe (Nein, keine Echten. Nur ein paar Pixel, mit denen man seine virtuelle Identität schmücken kann) zu verkaufen, fragte die beste Frau von allen beim Frühstück "Wer kauft denn sowas? Sind die bescheuert? Man kann damit doch gar nicht wirklich Joggen. Sind doch nur ein paar Pixel". Weiterlesen

Verfasst von af in Ecommerce am: Donnerstag, 21. Juni 2007.   Kommentare (0)

Die Ultimative E-Commerce 2.0 / Social Commerce Definition

Hier die ultimative Definition von ECommerce und Social Commerce im Web 2.0 Zeitalter:

Ecommerce 1.0:

Hier Produkt, Du kaufen und ciao.
(damit wird zur Zeit viel Geld verdient)

Ecommerce 2.0 (Social Commerce):

Hier Produkt, doch bevor kaufen, erstmal kuscheln.
(damit versuchen einige Geld zu verdienen)

Verfasst von af in Ecommerce am: Samstag, 16. Juni 2007.   Kommentare (0)