INS-ecommerce

DerWesten und Javascript: Immer noch nichts gelernt?

Bei Jens im Pottblog war ein Hinweis auf ein Special bei DerWesten zu den am 1. Oktober 2008 im Ruhrgebiet gültigen Umweltzonen. Das wollte ich mir mal ansehen.

DerWesten Special Umweltzonen Ruhrgebiet Doch klicke ich auf den Link zur Übersichtskarte kommt statt der erwarteten Karte ....

derwesten.404.gif ... diese Fehlermeldung "Seite nicht gefunden".


Tjae, da denkt der Besucher sich "Da war wohl jemand etwas vorschnell und schlampig mit der Ankündigung und hat nicht geprüft, ob es die Übersichtskarte überhaupt an der verlinkten Adresse gibt". Also wollte ich schon wieder wegklicken.

Aber als wissbegieriger Mensch schaue ich dann doch mal in den Quelltext der Seite und finde dort als Verlinkung/Adresse (auf das Wesentliche verkürzt):
zur Übersichtskarte

Die Erklärung für HTML und Javascript Unkundige:
Wenn im Browser Javascript erlaubt ist, wird in einem neuen PopUp-Fenster die Adresse www2.tuev-nord.de/VirtualEarthApps/tnm_ve_umweltzonen_web aufgerufen. Dort gibt es die Übersichtskarte. Wenn Javascript aber nicht aktiviert ist, ist der "href" Parameter leer und es wird dann bei einem Klick auf den Link die aktuelle Seite ohne Extension, also http://www.derwesten.de/nachrichten/nachrichten/auto/Umweltzonen aufgerufen, was eine 404-Fehlermeldung verursacht.

Naja, jetzt weiss ich zumindest, daß nicht der Redakteur, der die Ankündigungen geschrieben hat schlampig war, sondern man diesen Fehler eher zu Lasten der Programmierer sehen sollte.

Speziell für Euch bei DerWesten der Tipp:
Always use a meaningful HREF attribute in your links, not a "dummy" one, even if the main purpose of the link is to trigger a script.

Wenn Ihr mehr dazu wissen möchtet (es würde Euch bestimmt nicht Schaden), lest dazu einfach mal den kompletten Text: "Dans Web Tips: Graceful Degradation.



Geschrieben von af in Web Design am: Sonntag, 21. September 2008
Permalink

Tags: , , ,

Diesen Beitrag bei folgenden Diensten bookmarken:
del.icio.us - Digg it - Mister Wong - Technorati - Ruhr.com Suchmaschine

Kommentare
  • Ralf Albert Sonntag, 21. September 2008, 14:18 Uhr
    Jajaja ... href="#". Das ist sehr sinnvoll wenn man von Suchmaschinen besucht wird, sind doch Links mittlerweile die Währung Nummer 1 im Internet. Vielleicht sollte man sich mal www.#.de reservieren, die Seite müsste automatisch einen Pagerank von 10 oder so haben ;)
  • jens Samstag, 4. Oktober 2008, 17:28 Uhr
    Ja bei der Verlinkung sollte man schon ein wenig sorgsam sein, und das Links eine Währung sein können ist klar

Nächster Artikel: Schlechte Wahl: Zugriffsschutz von Webseiten per Javascript

Vorheriger Artikel: Liebe Marien-Apotheke