INS-ecommerce

Heute ist World IPv6 Day!

world-ipv6-day.png Heute, am 8 Juni 2011, ist "World IPv6 Day" (www.worldipv6day.org).

Viele große (Google, Microsoft, Facebook, Akamai,..) und kleine (INS) Unternehmen liefern daher Inhalte Ihrer Websites zusätzlich zum bisherigen IPv4 auch über das neue Internetprotokoll IPv6 aus.

Damit soll die Kompatibilität des neuen Internetprotokolls IPv6 global an einem Tag getestet werden. Das Internet testet damit sozusagen seine Zukunft.

Für diesen einen Tag hatte man sich als drastische Maßnahme entschieden, damit keiner der "Großen" durch diesen Test einen Vorteil hat, falls es Probleme beim Konkurrenten gibt, weil Probleme dann heute, mehr oder weniger, bei allen Beteiligten auftreten.

Und nach 24 Stunden schaltet man IPv6 erstmal wieder ab und damit sind alle evtl. aufgetretenen Probleme erstmal wieder behoben. Und dann kann man sich an die Analyse machen und prüfen, ob und wo noch Fehler aufgetaucht sind.

Da IPv6 auf den Websites zusätzlich parallel zu IPv4 betrieben wird (der sogenannte Dual-Stack Betrieb) können Internet-Nutzer, die bisher noch kein IPv6 haben, "ganz normal" wie bisher über IPv4 auf die Webseiten zugreifen. Und nur Internet-Nutzer, die bereits selber IPv6 haben, greifen dann zuerst über IPv6 auf die Webseiten zu.

Ob das alles aber wirklich so klappt, und wo evtl. noch Probleme auftauchen können, kann man bei einem so komplexen Netzwerk wie dem Internet nicht im Labor testen.

Deswegen schaltet man heute für einen Tag IPv6 ein und schaut, was passiert.

Daher besteht die Möglichkeit, daß bestimmte Webseiten von einigen wenigen (so hofft man) Internet-Nutzern gar nicht, oder nur sehr langsam, erreichbar sind.

INS macht beim "World IPv6 Day" auch mit. Deswegen ist dieses Blog (ab) heute nicht nur per IPv4 sondern auch per IPv6 erreichbar.

Have Fun!


Geschrieben von af in IPv6 am: Mittwoch, 8. Juni 2011
Permalink

Tags: , , , ,

Diesen Beitrag bei folgenden Diensten bookmarken:
del.icio.us - Digg it - Mister Wong - Technorati - Ruhr.com Suchmaschine

Kommentare

Nächster Artikel: Neuerungen in Deutschland ab dem 1.7.2011

Vorheriger Artikel: Brüderle und die Wahrheit über das Atom-Moratorium