INS-ecommerce

The Day that Routers Died

a long long time ago
i can still remember
when my laptop could connect elsewhere

and i tell you all there was a day
the network card i threw away
had a purpose - and worked for you and me....

But 18 years completely wasted
with each address we've aggregated
the tables overflowing
the traffic just stopped flowing....

Eine alte Weissagung eines Nerdianerstammes besagt, dass das Internet aufhört zu existieren, sobald das letzte Netz vergeben und die letzte IP-Nummer verbraucht wurde.

Und weil IP-Nummern genauso begrenzt wie unsere Ölvorräte sind, haben sich schlaue Leute schon vor Jahren überlegt, das Internet-Protokoll (IP) zu erweitern und zur eierlegenden Wollmilchsau zu machen, um nicht nur die IP-Nummernknappheit damit zu beseitigen. Diese neue Version nennt man auch "IPv6" (die bisherige ist IPv4).

Das passierte alles schon vor ein paar Jahren, doch viele Internet Anbieter (ISP) haben immer noch keine grosse Motivation, von IPv4 auf IPv6 umzusteigen.

Das wird sich mit dem Video von "The Secret Working Group" vielleicht nicht schlagartig ändern. Doch je höher der "Geek-Level", desto witziger wird man das Lied vielleicht finden :-)


Ach ja, und Glückwunsch zum Start von Blogdoch-TV.



Geschrieben von af in Ecommerce Hosting am: Mittwoch, 31. Oktober 2007
Permalink

Tags: , , , , , ,

Diesen Beitrag bei folgenden Diensten bookmarken:
del.icio.us - Digg it - Mister Wong - Technorati - Ruhr.com Suchmaschine

Kommentare
  • Tina Donnerstag, 22. November 2007, 20:13 Uhr
    Das ist eine ziemlich blöde Coverversion. Das Original von Madonna ist viel besser.


Nächster Artikel: Der Westen: Ein Wochenrückblick?

Vorheriger Artikel: Der Westen und Geotagging: Warum man Programme und Websites vor der Freigabe testen sollte