INS-ecommerce

TAG: website

Andere TAGS die im Zusammenhang mit website stehen:

                                               

Ausgewählte Artikel zum TAG website:

Website von kinderhilfe.de gehackt

Die Website www.kinderhilfe.de wurde gehackt. Genauer "defaced", das heisst, jemand ist dort auf den Server eingedrungen und hat dort eigene, gegen die Aktionen der Kinderhilfe gerichtete Inhalte und Links eingestellt. mehr ...

Verfasst von af in IT Security am: Samstag, 16. Mai 2009.   Kommentare (0)

Nicht für Google optimieren wir, sondern ...

Nachdem sich Google seit meinem letzten Blogbeitrag (Google ist Doof) ziemlich doof verhalten hat, und das Blog hier gar nicht mehr lieb hat, heute nun noch ein "SEO-Spruch" zum Wochenausklang, als Variante eines alten Seneca-Satzes, mit dem schon Generationen von Schülern geärgert wurden. Mehr ...

Verfasst von af in Ecommerce am: Freitag, 13. Juni 2008.   Kommentare (0)

Google ist doof, Umsatz ist gut

Manchmal ist es notwendig, sich Prioritäten und Ziele mit einem plakativen Spruch vor Augen zu führen. Weil es helfen kann, sich geistig einen Schritt vom Problem zu entfernen, um so nicht nur die Details sondern das ganze Bild zu sehen.

Gestern war wieder so ein Moment. Weiter ...


Verfasst von af in Ecommerce am: Freitag, 6. Juni 2008.   Kommentare (0)

Wann ist der Relaunch einer Website sinnvoll?

Immer wieder wird mir von Unternehmern die Frage gestellt, ob der Relauch und das Redesign einer Ecommerce- oder Firmen Website sinnvoll oder notwendig sind.

Deswegen habe ich versucht, dazu 10 einfache und allgemeine Kriterien aufzustellen:

Wenn man von den folgenden Fragen
  • Machen die Website oder das Webdesign den Eindruck veraltet oder altmodisch zu sein?
  • Sind seit mehr als 12 Monaten keine neuen Seiten mehr hinzugekommen?
  • Sind das letzte Redesign oder der Relaunch bereits mehr als drei Jahre her?
  • Ist die Seitennavigation umständlich oder schlecht verständlich?
  • Fehlen konkrete Elemente (Call to Action) die den Besucher zu den gewünschten Aktionen (z.B. Anruf, Email, Kontaktformular, Bestellung) d.h. zu "Konversionen" hinleiten und motivieren?
  • Ist die Website erstellt worden, ohne dass die Ziele, die mit der Website erreicht werden sollen, festgelegt wurden?
  • Gibt es keine konkreten Ziele für den Unternehmenserfolg, die die Website erfüllen muss?
  • Werden auch kleinere Änderungen nicht durchgeführt, weil sie zu aufwendig sind?
  • Werden die Ziele der Website nachhaltig nicht erreicht?
  • Setzt man veraltete Technologie, z.B. Frame-Seiten statt eines CMS (Content Management Systems), ein?


bereits zwei bejahen kann, sollte man über einen Website Relaunch mal konkreter nachdenken. Wenn man mehr als vier der Fragen bejaht, ist ein Website Relaunch sehr sinnvoll.

Wer alle 10 Fragen bejahen kann, dessen Website ist in meinen Augen bereits ein "Notfall", der dringend und kurzfristig "Erste Hilfe" Massnahmen zur Wiederbelebung benötigt.

Verfasst von af in Web Design am: Freitag, 9. Februar 2007.   Kommentare (2)

Warum schönes Webdesign keinen Umsatz bringt

Sicherlich soll Webdesign die Corporate Identity des Unternehmens stilsicher wiedergeben. Die Corporate Identity stellt letztendlich das gewünschte Erscheinungsbild des Unternehmens dar.

Aber wo stehen die Umsatzziele bzw. die Lead- oder Anfragegenerierung nach Produkten und Dienstleistungen? Mit Sicherheit nicht im Vordergrund. Jede Website kostet Geld. Und dieses muss irgendwann wieder erwirtschaftet werden.

Es ist erstaunlich manchmal zu hören welche Geldbeträge in das Redesign einer Site gesteckt werden. Nichts gegen Design. Aber wo bleibt der Fokus auf den Endnutzer?
Der Endnutzer der letztendlich die Umsätze bringt oder die Anfragen generiert.

Hier kommt der Websitetext ins Spiel. Wie Nick Usborne, einer der führenden Protagonisten des Web Writing, schon vor Jahren festgestellt hat. Text, nicht Design entscheidet über Erfolg oder Misserfolg einer Website.


Verfasst von ms in Web Writing am: Donnerstag, 19. Oktober 2006.   Kommentare (1)