INS-ecommerce

TAG: missbrauch

Andere TAGS die im Zusammenhang mit missbrauch stehen:

                    

Ausgewählte Artikel zum TAG missbrauch:

Datenbank mit 2,3 Millionen Kundendaten verkauft

Nicht immer kommt der Angreifer von Aussen. Nach einer Pressemitteilung von Fidelity hat ein "Senior Datenbank Administrator" der Tochterfirma Certegy eine Kundendatenbank mit 2,3 Millionen Datensätzen (2,2 Millionen Bankdaten, 99.000 Kreditkartendaten) an eine externen externen Broker verkauft, der wiederum die Daten bzw. Teile davon an verschiedene Direktmarketing Firmen verkauft haben soll.

Dieser "Diebstahl" soll schon im Mai einem Kunden von Fidelity/Certigy aufgefallen sein, als dieser einen Zusammenhang zwischen verschiedenen Werbeanrufen und Werbesendungen und seinen Daten bei Fidelity/Certigy bemerkte.

Wohin die Kundendaten überallhin gewandert sind, ist bis heute noch nicht feststellbar. Man vermutet aber, dass es noch keinen sonstigen Missbrauch gab. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Verfasst von af in IT Security am: Mittwoch, 4. Juli 2007.   Kommentare (0)

Media Markt: Abmahnungen als Missbräuchlich bewertet

Die Media-Markt Kette handelt sich eine Schlappe wegen ihrer Massen-Abmahnungen (Heise berichtete) vor dem Münchener Landgericht ein.

Laut der Zivilkammer des Landgerichts München seien das Vorgehen der Media Markt Kette "bei einer Gesamtwürdigung als rechtsmissbräuchlich einzuordnen", und damit unzulässig.

mehr lesen ...


Verfasst von af in Ecommerce am: Sonntag, 3. Dezember 2006.   Kommentare (0)