INS-ecommerce

TAG: Webdesign

Andere TAGS die im Zusammenhang mit Webdesign stehen:

                                                                                                                                                                       

Ausgewählte Artikel zum TAG Webdesign:

Der Unterschied zwischen Web 1.0 und Web 2.0

Web 1.0:

best-viewed.png


Web 2.0:

javascript.png



Verfasst von af in Web Design am: Dienstag, 12. Februar 2013.   Kommentare (0)

Traue keinem Webdesigner!

Ja, liebe Webdesigner, Ihr müsst jetzt ganz stark sein. Und nach dem Ihr Euch ein entspannendes Tässchen Lindenblütentee eingeschenkt und davon den ersten Schluck getrunken habt, dürft Ihr gerne die Begründung lesen.

Verfasst von af in Web Design am: Freitag, 19. Juni 2009.   Kommentare (2)

Verschlimmbesserung bei denic.de mit Javascript

Gestern schrieb ich noch in Computerangriffe durch "Drive-By infections":
Und wer als Webseitenbetreiber seinen Besuchern "etwas gutes" tun will, sollte dafür sorgen, dass die Website auch ohne Flash und Javascript nutzbar ist und seine Besucher nicht quasi "zwingen" dies aktivieren zu müssen.

Und schon heute finde ich ein Beispiel, wie man es besser nicht machen sollte: Die neuen Webseiten des DENIC, der Vergabestelle der Toplevel-Domain ".DE". Mehr ...

Verfasst von af in Web Design am: Mittwoch, 13. Mai 2009.   Kommentare (0)

Umlauttabelle als Hilfe bei Zeichensatzproblemen

Ich bemerke manchmal, dass die Umlaute in Webseiten und Webanwendungen nicht stimmen und die Betreiber der Webseiten im Dunkeln tappen. Meist werden dann die Umlaute intern anders gespeichert und verarbeitet, als sie angezeigt werden und statt Umlauten werden deswegen merkwürdige Sonderzeichen angezeigt. Mehr ...

Verfasst von af in Web Design am: Montag, 10. November 2008.   Kommentare (0)

Verbraucherunfreundliche Verbraucherberatung

Heute ist mein Browser über die Website www.verbraucherberatung.de der Verbraucherzentrale Niedersachsen gestolpert. Mehr ...

Verfasst von af in Web Design am: Montag, 29. September 2008.   Kommentare (0)

DerWesten und Javascript: Immer noch nichts gelernt?

Bei Jens im Pottblog war ein Hinweis auf ein Special bei DerWesten zu den am 1. Oktober 2008 im Ruhrgebiet gültigen Umweltzonen. Das wollte ich mir mal ansehen. Hat natürlich nicht geklappt. Den Grund dafür lesen ....

Verfasst von af in Web Design am: Sonntag, 21. September 2008.   Kommentare (2)

YAWI

Ich dachte ja eigentlich, ich kenne schon alle Abkürzungen, die es so im Internetumfeld gibt. Aber heute habe ich doch wieder eine neue gelernt.

YAWI

Yet another Web Idiot

Mehr zu Yawi lesen ...

Verfasst von af in Web Design am: Freitag, 8. August 2008.   Kommentare (0)

Nicht für Google optimieren wir, sondern ...

Nachdem sich Google seit meinem letzten Blogbeitrag (Google ist Doof) ziemlich doof verhalten hat, und das Blog hier gar nicht mehr lieb hat, heute nun noch ein "SEO-Spruch" zum Wochenausklang, als Variante eines alten Seneca-Satzes, mit dem schon Generationen von Schülern geärgert wurden. Mehr ...

Verfasst von af in Ecommerce am: Freitag, 13. Juni 2008.   Kommentare (0)

DerWesten und Geotagging: Fehlerhaft und Nutzlos

Zum Start des WAZ-Portals "DerWesten" war ich ja noch des Lobes für die GEO-Tagging Funktionen voll, obwohl bei genauerem Hinsehen doch viele Fehler vorhanden waren. Und weil ich inzwischen mit der Implementierung und Nutzung von GEO-Tagging ein paar eigene Erfahrungen sammeln konnte, ist es jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt, um sich das GEO-Tagging von www.derwesten.de erneut anzusehen. Fazit und Analyse lesen ...

Verfasst von af in Ceterum am: Mittwoch, 5. Dezember 2007.   Kommentare (0)

Feng-Shui Heatmap für Websites

Feng-Shui ist ein aus China stammendes Prinzip, Dinge in einem harmonischem, ausgeglichenem Ordnungsprinzip anzuordnen. Meist genutzt wird Feng-Shui bei der Landschaftsgestaltung und Innenarchitektur. Mit der Hilfe von künstlicher Intelligenz kann man jetzt mit Feng-GUI Heatmaps von Websiten und Bildern erzeugen. Hintergründe lesen ...

Verfasst von af in Web Design am: Donnerstag, 22. November 2007.   Kommentare (0)

DerWesten: Noch mehr Unschönes beim WAZ-Portal

Ausgelöst durch einen Kommentar von Ralf habe ich mir die Website www.derwesten.de in Bezug auf ein paar Punkte der technischen Umsetzung noch mal angeschaut. Nachdem die Website jetzt wieder erreichbar war (sie hatte einige Aussetzer heute Vormittag). Weiter ...

Verfasst von af in Web Design am: Montag, 29. Oktober 2007.   Kommentare (0)

Mein mit Abstand längstes Web-Projekt

Heute Nacht um halb zwei ging mein bisher mit Abstand längstes Web-Projekt mit einer Laufzeit von knapp 15 (fünfzehn) Jahren erfolgreich zu Ende.

Mit 15 Jahren Laufzeit dürfte es vermutlich auch das längste Webprojekt Deutschlands sein, das erfolgreich abgeschlossen wurde. Mehr dazu lesen ...

Verfasst von af in Ecommerce am: Donnerstag, 4. Oktober 2007.   Kommentare (0)

Das Herz einer guten Website: Inhalte

Inhalte sind das Herz einer Website. Man kann nicht den Körper (Webdesign) erschaffen, bevor man das Herz hat. Ein fehlendes Herz kann auch der raffinierteste Körper nicht ersetzen.
Content is the heart of a brilliant user experience. From the body content to the alt text to the footer, the words that shape the page lie at the very center of an engaging visit. If the words aren’t beautiful and meaningful, the sleekest design in the world won’t compensate for it. The body can never replace a missing heart.


Aus: A List apart: Reviving Anorexic Web Writing

Verfasst von af in Web Writing am: Dienstag, 31. Juli 2007.   Kommentare (0)

Typografie für Webdesigner

Hin und wieder kommt es vor, dass ich mit Medienschaffenden aus dem Print-Bereich zu tun habe, die sich nun mit Webdesign beschäftigen wollen oder sollen.

Typischerweise das erste Problem, daß dabei immer auftaucht ist das Thema der Schriften und Typografie. Zu Anfang herrscht fast immer Unverständnis, warum das denn alles nicht so geht, wie man das im Print-Bereich gewohnt ist.
weiter lesen ...

Verfasst von af in Web Design am: Freitag, 20. April 2007.   Kommentare (0)

Wann ist der Relaunch einer Website sinnvoll?

Immer wieder wird mir von Unternehmern die Frage gestellt, ob der Relauch und das Redesign einer Ecommerce- oder Firmen Website sinnvoll oder notwendig sind.

Deswegen habe ich versucht, dazu 10 einfache und allgemeine Kriterien aufzustellen:

Wenn man von den folgenden Fragen
  • Machen die Website oder das Webdesign den Eindruck veraltet oder altmodisch zu sein?
  • Sind seit mehr als 12 Monaten keine neuen Seiten mehr hinzugekommen?
  • Sind das letzte Redesign oder der Relaunch bereits mehr als drei Jahre her?
  • Ist die Seitennavigation umständlich oder schlecht verständlich?
  • Fehlen konkrete Elemente (Call to Action) die den Besucher zu den gewünschten Aktionen (z.B. Anruf, Email, Kontaktformular, Bestellung) d.h. zu "Konversionen" hinleiten und motivieren?
  • Ist die Website erstellt worden, ohne dass die Ziele, die mit der Website erreicht werden sollen, festgelegt wurden?
  • Gibt es keine konkreten Ziele für den Unternehmenserfolg, die die Website erfüllen muss?
  • Werden auch kleinere Änderungen nicht durchgeführt, weil sie zu aufwendig sind?
  • Werden die Ziele der Website nachhaltig nicht erreicht?
  • Setzt man veraltete Technologie, z.B. Frame-Seiten statt eines CMS (Content Management Systems), ein?


bereits zwei bejahen kann, sollte man über einen Website Relaunch mal konkreter nachdenken. Wenn man mehr als vier der Fragen bejaht, ist ein Website Relaunch sehr sinnvoll.

Wer alle 10 Fragen bejahen kann, dessen Website ist in meinen Augen bereits ein "Notfall", der dringend und kurzfristig "Erste Hilfe" Massnahmen zur Wiederbelebung benötigt.

Verfasst von af in Web Design am: Freitag, 9. Februar 2007.   Kommentare (2)

Biene 2006 Award: Barrierefreie Websites prämiert

Am Wochenende wurden die Preisträger des BIENE 2006 Awards ausgezeichnet. Der BIENE-Award zeichnet jetzt im vierten Jahr die besten barrierefreien Websites aus.

Zu den Gewinnern einer "goldenen Biene" gehören Pfizer, Barmer und HELP-Östereich.

Allerdings wird die goldene Biene für die Webseiten von www.pfizer.de im Nachhinein durchaus kontrovers diskutiert. So meinen verschiedene Beobachter, die Seiten von pfizer.de hätten noch zu viele Fehler und unterschiedlichste Hindernisse in Bezug auf die Barrierefreiheit, so dass eine "goldene Biene" nicht hätte vergeben werden dürfen.

Unabhängig von diesen Meinungsunterschieden ist der BIENE Award jedoch eine gute Idee und alleine aufgrund der hohen Anzahl von bisher über 1000 Teilnehmern ein Erfolg, da damit belegt wird, dass dem Thema barrierefreie Websites bei Agenturen und Website-Betreibern ein immer größerer Stellenwert zugesprochen wird.


Verfasst von af in Web Design am: Montag, 11. Dezember 2006.   Kommentare (0)

Warum schlechtes Webdesign Umsatz verhindert

Texte liefern die Informationen, die zu einem Kauf oder einer Anfrage führen. Ganz klar. Auch Suchmaschinen lieben Texte, weshalb gute Texte die Online-Reichweite erhöhen.

Aber jeder Textnutzen wird durch schlechtes Webdesign zerstört.

Ein Besucher wird nicht lange auf einer Seite mit schlechtem Webdesign bleiben und sich die Texte daher auch nicht durchlesen - die Texte können ihre Funktion nicht erfüllen.

Durch schlechtes Webdesign (jetzt ist der HTML-Code gemeint) erkennen Suchmaschinen bestimmte Seiten und Textbereiche nicht, oder ordnen sie falsch zu. Das führt zu schlechtem Ranking bei den Suchmaschinen und damit zu weniger Besuchern.

Verfasst von af in Web Design am: Freitag, 20. Oktober 2006.   Kommentare (0)

Warum schönes Webdesign keinen Umsatz bringt

Sicherlich soll Webdesign die Corporate Identity des Unternehmens stilsicher wiedergeben. Die Corporate Identity stellt letztendlich das gewünschte Erscheinungsbild des Unternehmens dar.

Aber wo stehen die Umsatzziele bzw. die Lead- oder Anfragegenerierung nach Produkten und Dienstleistungen? Mit Sicherheit nicht im Vordergrund. Jede Website kostet Geld. Und dieses muss irgendwann wieder erwirtschaftet werden.

Es ist erstaunlich manchmal zu hören welche Geldbeträge in das Redesign einer Site gesteckt werden. Nichts gegen Design. Aber wo bleibt der Fokus auf den Endnutzer?
Der Endnutzer der letztendlich die Umsätze bringt oder die Anfragen generiert.

Hier kommt der Websitetext ins Spiel. Wie Nick Usborne, einer der führenden Protagonisten des Web Writing, schon vor Jahren festgestellt hat. Text, nicht Design entscheidet über Erfolg oder Misserfolg einer Website.


Verfasst von ms in Web Writing am: Donnerstag, 19. Oktober 2006.   Kommentare (1)