INS-ecommerce

Online-Shopping: Männer stöbern herum und Frauen sind zielgerichtet.

Frauen trödeln beim Einkaufen und Schaufensterbummeln, Männer dagegen kaufen zielgerichtet und zeitsparend ? Falsch. Beim Online-Shoppen kehrt sich dieses Klischee praktisch in sein Gegenteil um.

Laut einer Umfrage von TNS-Infratest (im Auftrag von doorone.de), bei der das Online-Kaufverhalten von 1000 Männern und Frauen untersucht wurde, gaben über 57% der Männer an, mehr als zwei Stunden pro Woche im Internet nach Angeboten zu stöbern, während sich von den Frauen nur 46% so viel Zeit nehmen.

Bei den zielgerichteten Einkäufen liegen die Frauen weit vorne. 61% der Frauen kaufen zielgerichtet Alltagsprodukte für die Grundversorgung bei Online-Shops, bei den Männern sind es gerade nur mal 36%.



Geschrieben von af in Ecommerce am: Freitag, 3. November 2006
Permalink

Tags: , , , ,

Diesen Beitrag bei folgenden Diensten bookmarken:
del.icio.us - Digg it - Mister Wong - Technorati - Ruhr.com Suchmaschine

Kommentare

Nächster Artikel: Social Shopping: Die virtuelle Tupperparty

Vorheriger Artikel: Es geht doch - Erfolgskontrolle von Online Werbung bei Online-Shops