INS-ecommerce

Mein mit Abstand längstes Web-Projekt

Heute Nacht um halb zwei ging mein bisher mit Abstand längstes Web-Projekt mit einer Laufzeit von knapp 15 (fünfzehn) Jahren erfolgreich zu Ende, als wir die neuen Seiten von www.loskill.de freischalteten.

Mit 15 Jahren Laufzeit dürfte es vermutlich auch das längste Webprojekt Deutschlands sein, das erfolgreich abgeschlossen wurde.

Warum hat das so lange gedauert?

Eine der ältesten Domains Deutschlands
Die Domain "loskill.de" zählt zu den ältesten Domains in Deutschland. Als (damals schon) zufriedener Kunde von Loskill riet ich schon frühzeitig zu einer eigenen Domain. Dazu war vom Kunden kaum zutun notwendig. Eine Domain war schnell eingetragen. Und wie das damals so üblich war, wurde dort erstmal eine "Baustellenseite" hinterlegt. Das war ca. 1992/93.

Hier erwarten Sie in Kürze sehr interessante Angebote.
Viele, viele, viele Jahre blieb die Baustellenseite mit obigem Text. Leicht variiert durch kommentarlos plazierte Grafiken der jeweils aktuellen Zeitungsanzeigen oder der Anfahrtsbeschreibung.

Hochfliegende Pläne
Gleich von Anfang an gab es hochfliegende Pläne. Das größte Portal (früher hiess alles Portal, nicht Community-Plattform wie heute) im Bereich "Rundfunk- und Fernsehgeräte" sollte es werden. Natürlich marktführend mit Online-Shop. Da wir damals der Zeit um ein paar Jahre voraus waren, hätte das auch alles klappen können, wenn .... ... ja wenn man dafür denn Zeit gehabt hätte.

Nichts passierte
Doch es passierte genau das, was besonders bei Familienunternehmen passiert, in denen der Inhaber völlig in seinem Unternehmen aufgeht: Es passierte erstmal nichts. Das Tagesgeschäft vereinnahmt den Inhaber, der ja auch aktiv mitarbeitet und sich nicht auf eine Management- und Leitungsfunktion beschränkt, so sehr, dass für Tätigkeiten mit längeren Vorlaufzeiten ausserhalb des Tagesgeschäftes kaum Zeit bleibt. So auch hier. Alle paar Monate oder Jahre fragte ich immer mal wieder nach, wann wir uns denn intensiver um die Webseiten kümmern könnten und bekam immer die gleiche Antwort: "Demächst. Im Moment habe ich keine Zeit."

Das kann doch nicht ewig so weitergehen ...
Meine neue INS war gerade einmal 400 Meter Luftlinie von Loskill entfernt. Mehrmals am Tag fuhr ich an jenen vorbei. Das reichte um mir die nichtvorhandenen Webseiten so sehr in meine Aufmerksam zu drängen, dass ich nun mit immer drastischeren Worten das Thema ansprach um seinen "Leidensdruck" zu erhöhen.

Das wesentliche: Zieldefinition!
Irgendwann hatte ich Erfolg und wir hatten eine intensive Aussprache. Dabei kam heraus, dass die Webseiten deswegen vernachlässigt wurden, weil ein Onlineshop nie zu den eigenen Zielen gezählt hatte. Nachdem wir dann aber die eigentlichen Ziele klären konnten, konnten wir diese dann auch auf den Online-Auftritt übertragen.

Jemand, der solch ein "Aha-Erlebnis" noch nicht erlebt hat, wird es kaum glauben. Aber wenn man die wirklichen (auch unternehmerischen) Ziele einmal herausgearbeitet hat, ergeben sich die nachfolgenden Entscheidungen und Schritte fast von alleine.

Der Abschluss
Das Projekt war nun fast fertig. Seit ein paar Monaten. Es hing nur noch an Kleinigkeiten. Doch permanente Zeitnot auf Kundenseite gab es immer noch. Um nun zum Abschluss zu kommen, hatten wir uns also mit allen Beteiligten für den gestrigen Feiertag verabredet mit dem Ziel, erst dann auseinander zugehen, wenn wir fertig sind und die Website freischalten können.

Nach 14 Stunden war es dann endlich so weit. Ein ganz, ganz, ganz kleiner Schritt für die Menschheit oder das Internet, doch ein großer Schritt für den Kunden. Und mir ist ein kleiner Stein vom Herzen gefallen.

Klar sind da noch bestimmt kleinere Fehler drin, und wir werden in den nächsten Tagen und Wochen noch ein wenig optimieren und daran herumschrauben. Aber wie heisst es doch so schön beim Bullshit-Bingo: "Die Kuh ist vom Eis".

Ausguck
So, und nun kümmere ich mich um mein zweitlängstes Webprojekt. Bald jährt sich der Tag der (rechtsverbindlichen) Auftragserteilung, und der vom Kunden beauftragte Webdesigner hat immer noch kein fertiges Webdesign abgeliefert.


Geschrieben von af in Ecommerce am: Donnerstag, 4. Oktober 2007
Permalink

Tags: , , ,

Diesen Beitrag bei folgenden Diensten bookmarken:
del.icio.us - Digg it - Mister Wong - Technorati - Ruhr.com Suchmaschine

Kommentare

Nächster Artikel: Testsieger: Gutes Timing bei Loskill

Vorheriger Artikel: Der kürzeste Witz der Welt