INS-ecommerce

CMS Happy Hair

Gerade rief hier jemand an und fragt etwas zögerlich, ob man auch direkt bei uns etwas kaufen könnte.

Als ich bejahte, wollte die Anruferin "CMS Happy Hair" kaufen.

Um es Abzukürzen: Nach kurzer Zeit, in der wir offenbar aneinander vorbeiredeten, stellte sich heraus, dass sie die Firma CMS haben wollte, die ein Produkt mit dem Namen "Happy Hair" vertreiben und weil dort aber niemand das Telefon abheben würde, hätte sie es bei der Firma INS probiert, weil diese ja auch CMS Produkte anbieten würde und in Castrop-Rauxel wäre.

Und gerade als ich glaubte, alle Mißverständnisse seien nun endlich aufgeklärt, und sie hätte verstanden, dass INS nichts mit jener Firma CMS zu tun hätte, fragte sich dann doch noch, ob ich denn zumindest wüsste, ob das Produkt "Happy Hair" überhaupt noch lieferbar sei.

Sachen gibts ....


Geschrieben von af in Ecommerce am: Mittwoch, 1. Oktober 2008
Permalink

Tags: , , ,

Diesen Beitrag bei folgenden Diensten bookmarken:
del.icio.us - Digg it - Mister Wong - Technorati - Ruhr.com Suchmaschine

Kommentare

Nächster Artikel: Strukturwandel bei WAZ/DerWesten?

Vorheriger Artikel: Benzinpreise: Wann wird endlich zurückgeschossen?