INS-ecommerce

Online Händler optimistisch

Gut 58% aller Online-Händler, die im Bereich IT und Unterhaltungselektronik aktiv sind, erwarten in den nächsten 8 Monaten eine deutliche Umsatzsteigerung ihrer Online-Shops. Das ergibt die aktuelle Studie "ecommerce" von EuPD Research.

62% aller Online-Händler konnten in dem Vor-Zeitraum bis April 2006 ihren Online Umsatz steigern. Die Hälfte aller befragten Webshop-Betreiber gab an, sie wolle ihren Online Internet-Vertrieb noch weiter ausbauen.

Damit bleiben die Online-Shops auf Ihrem Wachstumskurs. Allerdings wird es mit der fortschreitenden professionalisierung der Online-Shops weitere Umsatzverschiebungen zu den besseren Shops geben.

Fazit: Wer seinen Shop nicht weiterentwickelt, wird in Zukunft mit Stagnation und Umsatzeinbussen rechnen müssen.

Geschrieben von af in Ecommerce am: Montag, 16. Oktober 2006
Permalink

Tags: , , , ,

Diesen Beitrag bei folgenden Diensten bookmarken:
del.icio.us - Digg it - Mister Wong - Technorati - Ruhr.com Suchmaschine

Kommentare

Nächster Artikel: Warum Webcontrolling ?

Vorheriger Artikel: Mietsoftware wird immer beliebter