INS-ecommerce

Eine Woche ohne Google

Heute bin ich auf die Aktion "Eine Woche ohne Google – ein Aufruf für mehr Vielfalt" gestossen.

Bei dem Aufruf geht es nicht um einen Google-Boykott, oder darum ein Signal an Google zu senden (deswegen gibt es auch kein festes Startdatum, jeder legt den Anfang seine Woche individuell fest), sondern darum, nicht mehr nur aus Gewohnheit weiter Google zu benutzen, sondern bewusst Alternativen auszuprobieren um dann wissender Google (oder vielleicht doch Alternativen) zu nutzen.

Es ist einfacher, also man denkt, selbst Google sagt: "Die Nutzer suchen freiwillig bei Google. Sie können jederzeit eine andere Suchmaschine nutzen"

Da ich heute schon Google genutzt haben, fängt meine Google-freie Woche morgen an!
Du schaffst das bestimmt auch. Nur eine Woche. Mach mit.


Geschrieben von af in Ceterum am: Freitag, 14. August 2009
Permalink

Tags: ,

Diesen Beitrag bei folgenden Diensten bookmarken:
del.icio.us - Digg it - Mister Wong - Technorati - Ruhr.com Suchmaschine

Kommentare

Nächster Artikel: Gier frisst Hirn - Zocken mit den neuen DE-Domains

Vorheriger Artikel: BKA macht Verbrecherjagd mit Web-Controlling