INS-ecommerce

Grosses Durcheinander bei "DerWesten" ...

Das zumindest meint (laut W&V) der ehemalige WAZ-Chefredakteur Uwe Knüpfer über den Start des WAZ-Portals "DerWesten" und nennt als möglichen Grund dafür mangelnde Struktur und zuviel Ungeduld.

Herr Knüpfer wird wissen, wovon er redet.

Denn als WAZ-Chefredakteur wurde er damals durch Ulrich Reitz abgelöst, und verkündete nach seinem Ausscheiden aus der WAZ, fast zeitgleich mit dieser, mit einem Online-Angebot für das Ruhrgebiet (OnRuhr) starten zu wollen. Sein Konzept einer Zeitung im PDF-Format, das viele schon beim Start für eine Totgeburt hielten, funktionierte aber nicht - und irgendwann ging das Geld aus.

Vielleicht war es ja, im Nachhinein betrachtet, keine schlechte Sache (für die WAZ), dass Herr Knüpfer seine Online-Pläne bei der WAZ nicht mehr umgesetzt hat.

Denn trotz aller (berechtigten) Kritik ist (meiner Meinung nach) "DerWesten" um Jahrzehnte moderner und besser, als es das rückständige "PDF-Konzept" von "OnRuhr" je hätte werden können.


Geschrieben von af in News am: Dienstag, 6. November 2007
Permalink

Tags: , , , , ,

Diesen Beitrag bei folgenden Diensten bookmarken:
del.icio.us - Digg it - Mister Wong - Technorati - Ruhr.com Suchmaschine

Kommentare

Nächster Artikel: Echo Münster gestartet: Ein Online-Portal für Münster

Vorheriger Artikel: Chefarztsichere Software