INS-ecommerce

Die Web 2.0 Blase platzt garantiert im Juni 2007

Die Web 2.0 Blase platzt im Juni 2007.
Die Leute haben plötzlich keinen Bock mehr auf Avatare, Buddies oder Social Bookmarking.
Wie wird es dazu kommen? Hier der chronologische Ablauf.

mehr lesen ...

Verfasst von af in News am: Samstag, 23. Dezember 2006.   Kommentare (0)

DOSB Abmahnung gegen Saftblog: Zwischenstand 1. Halbzeit

Hier ein kurzer Zwischenstand zum Ende der 1.Halbzeit von Businessblog "Saftblog" gibt wegen Un-Olympischer Abmahnung auf.

Durch die massive Berichterstattung auf vielen Blogs in der deutschen Blogossphäre (die Stellungnehmenden zeigten überwiegend Unverständnis über die Abmahnung und mögliche Abmahngünde sowie den überhöhten Streitwert von 150.000 Euro), und den Aktivitäten verschiedener Blogger, die den DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund e.V.) und deren Sponsoren kontaktierten, kam es am Freitag Abend zu einer Stellungnahme des Pressesprechers des DOSB auf dem lawblog und weiteren Blogs. Auf dem Saftblog steht sie inzwischen auch.

mehr lesen ...

Verfasst von af in News am: Samstag, 16. Dezember 2006.   Kommentare (1)

Social Networks: Die TOP-20 Passwörter von MySpace

Hier die TOP20 der beliebtesten Passwörter auf MySpace (Kommentare in Klammern)
  • password1
  • abc123
  • myspace1
  • password
  • blink182 (Eine Band mit dem Namen "Blink 182")
  • qwerty1 (q-w-e-r-t-y ist die obere Buchstabenreihe der US-Tastatur)
  • fuckyou
  • 123abc
  • baseball1
  • football1
  • 123456
  • soccer
  • monkey1 (Die Band "Arctic Monkeys" war eine der ersten, die auf MySpace veröffentlichten)
  • liverpool1
  • princess1
  • jordan23 (Basketballspiele Michal Jordan hat die Nummer 23)
  • slipknot1 (Eine Band mit dem Namen "Slipknot")
  • superman1
  • iloveyou1
  • monkey (Die Band "Arctic Monkeys" war eine der ersten, die auf MySpace veröffentlichten)


mehr lesen ...


Verfasst von af in News am: Donnerstag, 14. Dezember 2006.   Kommentare (1)

Web 2.0 Social Networks: Miete Deine Freunde

Du hast keine Freunde? Zieh die Spendierhosen an und lass andere auf Deine Kosten schnorren und leben. Schon bist Du populär und Du bekommst viele tolle Freunde.

Du hast Bedenken gegen Web 2.0, weil Du Dir dort keine Freunde kaufen kannst? Dir kann geholfen werden. Miete Deine Online-Freunde doch einfach.

Unter www.fakeyourspace.com kannst Du Dir Freunde für 99 Cent pro Monat mieten. Erstmal nur für MySpace, Friendster und Facebook, aber bei entsprechender Nachfrage bestimmt auch bald für StudiVZ und andere Plattformen.

mehr lesen ...

Verfasst von af in News am: Mittwoch, 13. Dezember 2006.   Kommentare (0)

Youtube: Das Fernsehen von heute?

Dieser Beitrag ist das Geschenk eines unbekannten Blogwichtel. Vielen Wichteldank.

Das könnte der TV-Wirtschaft wie ein Schlag ins Gesicht vorkommen: Die Hauptusergruppe von Youtube wird nach aktuellen Marktforschungsstudien nicht von herumalbernden Jugendlichen dominiert, sondern durch finanziell gutgestellte aus der Schicht der 35- bis 64-jährigen.

Laut eMarketer soll diese Gesellschaftsgruppe knapp 54,5 Prozent der Youtube-NutzerInnen stellen. Zum Vergleich: Die Altersgruppe 25-34 Jahre kommt auf rund 19,1 Prozent, Jugendliche von 12-17 Jahren auf unerwartet niedrige 12,6 Prozent. Ebenso kommt Nielsen/Netrating auf einen Wert von cirka 55 Prozent 35-64-Jähriger Nutzer.

Der Lacher dürfte den Fernsehmachern im Halse hängen bleiben. Immerhin hat man die Internetkonkurrenz bislang eher belächelt, da diese nur die für die Wirtschaft uninteressante Zielgruppe der Teenager anzusprechen schien. Neben der Erkenntnis, dass anscheinend nicht nur die eigentliche TV-Zielgruppe lieber online Unterhaltung such, erkannte man auch, dass es sich hierbei auch noch um die besser gestellten handelt. 61,6 Prozent der BenutzerInnen verfügen laut Comscore über ein Jahreseinkommen von mehr als 60.000 US-Dollar.

Und diese Zahlen schmerzen der TV-Branche nicht nur theoretisch: 43 Prozent derer, die regelmäßig Online-Videos betrachten, haben bei einer britischen Studie angegeben, dass sie im Gegenzug weniger fernsehen würden.

(Quelle: Der Standard)


Verfasst von af in News am: Freitag, 1. Dezember 2006.   Kommentare (1)